• kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt

Stadtteil in Bewegung

 

Schulhöfe als Sport- und Freizeittreffs für die ganze Familie.

In einer repräsentativen Umfrage des Kinderbüros zeigen sich die Frankfurter Kinder mit ihrer Stadt relativ zufrieden. Große Kritik hatten sie aber am Zustand der Schulhöfe, gleichzeitig wünschten sie sich mehr Sport- und Bewegungsangebote.

Was lag also näher, als Schulhöfe baulich aufzuwerten und darüber hinaus für die ganze Familie als einen tollen Ort der Bewegung und der Begegnung im Stadtteil zu öffnen.

Das erste Projekt konnte auf dem Schulhof der Uhlandstraße realisiert werden.

schulhof1 schulhof2
Mit Hilfe von großzügigen Spenden der Schlappekicker-Aktion der Frankfurter Rundschau und der Firma Max Baum Immobilien GmbH bauten Kinder und Eltern den Schulhof nach ihren Ideen um. Vereine aus dem Stadtteil sorgen nun für sportliche Angebote und die notwendigen Pflegemaßnahmen, und die Familien haben endlich den lange ersehnten Treffpunkt in ihrem Stadtteil.

Dort finden nun auch Familiensonntage mit vielen kulturellen und sportlichen Angeboten statt.

Die nächsten Schulhoföffnungen sind in Preungesheim auf dem Schulhof der Carlo-Mierendorff-Schule und im Stadtteil Gallus geplant.

 

Ansprechpartner: Thomas Ziegler, Tel. 069 - 212 39002