• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

 

KB Jubilogo

KinderArt!

zeigt Kunstwerke von jungen Frankfurter Künstlerinnen und Künstlern.
...zu sehen ist die Ausstellung im Frankfurter Kinderbüro.

KinderArt! 2021 - DIGITAL
Die Ausstellung KinderArt! 2021 hat ein neues Kleid bekommen: auch sie ist jetzt digital. Bunte, nachdenkliche, überraschende Kinderkunst zeigt deutlich, wie Kinder die Welt sehen.
Eine Ausstellung für Kinder von Kindern vom Frankfurter Kinderbüro zur UN-Kinderrechtskonvention der Artikel 28 und Artikel 29 „Lernen ist wichtig“

Die Ausstellung KinderArt! 2021 – DIGITAL, führt die Besucher*innen durch drei digitale Räume. Die Navigation im Startbereich erklärt genau die Funktionen. Ein Klick auf ein Kunstwerk führt direkt dorthin. Manche Kunstwerke informieren über den Button i für Information, über zusätzliche Statements der Künstler*innen. Es gibt auch eine geführte Tour. Gezeigt werden 34 Kunstwerke, davon 11 Kunstobjekte und ein Trickfilm. Entstanden sind diese in Frankfurter Einrichtungen, die mit Kindern in dieser besonderen Zeit arbeiten konnten. Über 150 Kinder im Alter zwischen 2-14 Jahren haben sich an der Ausstellung beteiligt.

Mitmachen bei der Ausstellung KinderArt! 2022

Die Ausstellung KinderArt! 2022 wird sich mit dem Thema „Krieg und Flucht“, dem Artikel 22 “Flüchtlingskinder“ und dem Artikel 38 „Schutz bei bewaffneten Konflikten; Einziehung zu den Streitkräften“ der UN-Kinderrechtskonvention beschäftigen. Damit soll der Blick der Kinder zum Thema einfangen werden und in der Ausstellung KinderArt! 2022 aufmerksam machen. Dieses Mal gibt es pandemiebedingt keine Kreativmaterialien zum Projekt. Wenn Sie mitmachen möchten, teilen Sie uns das Bitte sobald als möglich mit. Wir brauchen Ihre Zusage für unsere Planung und senden Ihnen weitere Informationen per Post zu. 
Kontakt: madeleine.michaelis(at)stadt-frankfurt.de oder 069 212 75493

KinderArt! 2021 – Ein Trickfilm zum Kunstwerk
Die Ausstellung KinderArt! 2021 beschäftigt sich in diesem Jahr mit den Artikel 28 und dem Artikel 29 der UN-Kinderrechtskonvention – Lernen ist Wichtig. Durch das Kunstwerk „Mein Weltall“ von Marlie, 8 Jahre, das in der Ausstellung im Kinderbüro zu besichtigen ist, ist ein Trickfilm in der gleichen Einrichtung Kita Grüne Soße spontan entstanden. Der Trickfilm heißt „Im Weltall“ und wurde von Johanna, Alexander, Lilian, Sophie, Klara, Emma (6-10 Jahre) entwickelt. Hier ist er zu sehen…


"Kunst ist da, um gezeigt und geteilt zu werden"

Ein Clip zur Aussstellung KinderArt! 2020 nach der UN-Kinderrechtskonvention, Artikel 24: Gesundheitsvorsorge. Schauen Sie hier!


FÜNFJahre KinderArt!
Ein spannender animierter Clip mit vielen Kunstwerken und zentralen Aussagen der 
UN-Kinderrechtskonvention. Schauen Sie hier!

Das Frankfurter Kinderbüro macht Kinderkunst im öffentlichen Raum durch die Ausstellung KinderArt! sichtbar. Kinder zeigen ihre kreativen und künstlerischen Talente einem breiten Publikum.

Dokumentiert wird die KinderArt! auch durch Postkarten-Sets mit ausgewählten Kunstwerken, kombiniert mit Kinderrechten der UN-Kinderrechtskonvention, oder dem Geburtstagskalender. Einfach mal klicken! 

Entdecken Sie die KinderArt!

KinderArt2020 Postkarten KinderArt2015 WEB titel KinderArt2018 Postkarten 20180607 v4 Vorschau KinderArt2017 Karte 170607 v4 Vorschau
Geburtstagskalender Front KinderArt2014 Postkarten KinderArt 2013 Postkarte KinderArt2012 Postkarten

 

Zustande kommt das Projekt durch eine großzügige Kreativmaterialspende der internationalen Aussteller der Creativeworld, Messe Frankfurt. Die Kreativmaterialien werden vom Frankfurter Kinderbüro an soziale Einrichtungen die mit Kindern arbeiten verteilt. Jedes Jahr haben über 3500 Kinder die Möglichkeit mit neuen Materialien sich nach Lust und Laune kreativ auszuprobieren. Jede Einrichtung die mit macht, spendet ein Kunstwerk dem Kinderbüro. Die Nachwuchskünstler zeigen jedes Jahr spannend Ihren Blick auf das Leben. Das Kinderbüro kuratiert eine Ausstellung mit diesen Kunstwerken. Ein großes Dankeschön an die Aussteller, die diese Aktion unterstützen.

Die Kunstwerke werden  gerne abgegeben. Ziel ist es, Büros, Büroflure, Schaufenster, Läden, kahle Wände und andere Orte mit Kinderkunst zu verschönern und somit auf die UN-Kinderrechtskonventionen aufmerksam machen. Kinderkunst kann in der ganzen Stadt, im privatem oder öffentlichem Raum gezeigt werden. Machen Sie mit! Anfrage unter Telefon: 069 212-75493 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Frankfurter Kinderbüro setzt sich für die Konvention über die Rechte des Kindes ein. Nach Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention hat jedes Kind das Recht auf Freizeit, das Recht zu spielen, das Recht sich zu erholen und das Recht sich künstlerisch zu betätigen. Das ermöglichen wir mit der KinderArt! auf einfache Weise.

Einrichtungen die bei der KinderArt! mitmachen möchten, melden sich bitte bei Madeleine Michaelis, Telefon: 069 212-75493.

Wie können Sie die KinderArt! unterstützen? Besuchen Sie die Ausstellung und schauen selbst. Die Ausstellung ist in den Räumen des Frankfurter Kinderbüros zu besichtigen: Schleiermacherstr. 7, 60316 Frankfurt. Bei Gruppen bitten wir um eine Anmeldung. Öffnungszeiten sind: Mo.–Fr., 9–17 Uhr. Telefon 069 212-39001 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wie entsteht ein Kunstwerk? Wer steht dahinter?

Eine Dokumentation zur KinderArt! 2018. Die Sternpiloten – Frankfurter Lerngruppen: zur Förderung schulischer und sozialer Integration von Kindern in Frankfurter Grundschulen – haben Ihr Projekt „Kinderrechte“ an allen wichtigen Stationen begleitet. Sechs Kinder im Alter zwischen neun und zehn Jahren.

Eine Dokumentation zur KinderArt! 2017. Künstlerinnen im Alter von zwei Jahren aus der Krabbelstube Raupennest bei der Entstehung ihres Kunstwerkes.

Eine Dokumentation zur KinderArt! 2015. Die Ganztagsschule nach Maß hat die Entstehung der Kunstwerke an der Linnéschule festgehalten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.