• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

 

KB Jubilogo


Herzlich willkommen im Frankfurter Kinderbüro

KinderArt! 2020

Eine Ausstellung für Kinder von Kindern im Frankfurter Kinderbüro

away apple imageAb sofort ist die Ausstellung KinderArt! 2020 im Frankfurter Kinderbüro zu besichtigen. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Artikel 24 Gesundheitsvorsorge der UN-Kinderrechtskonvention. Was bewegt Kinder in der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheit. Im Mittelpunkt stehen das Leben unserer Erde, sowie Zahngesundheit bei den jüngeren Künstlern und Künstlerinnen und gesundes Essen bei den Älteren. Die Familie ist genauso wichtig, wie Sport mit Freund/-innen und Freizeit.
Die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler zeigen ihren ganz eigenen Blick zu dem Artikel.
Gezeigt werden 49 Kunstwerke, davon 12 Kunstobjekte. Entstanden sind diese in Frankfurter Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten. Über 220 Kinder im Alter zwischen 2–15 Jahren haben sich an der Ausstellung beteiligt.
Die Ausstellung KinderArt! 2020 ist das ganze Jahr in den Räumen des Frankfurter Kinderbüros, Schleiermacherstr. 7 zu besichtigen. Die Öffnungszeiten sind Mo.–Fr. von 9–17 Uhr. Bei Gruppen bitten wir um eine Anmeldung. Telefon: 069 212-39001 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen

Mehrsprachigkeit in Familien

mehrsprachigkeit 

Im Familien-Infocafe des Kinderbüros können Eltern von 0- bis 3-Jährigen am 3. März 2020 um 14:30 Uhr ohne Anmeldung und kostenfrei an der Veranstaltung „Mehrsprachigkeit in Familien“ teilnehmen.
Viele Sprachen sind eine große Chance für jedes Kind – bringen aber manchmal viele Fragen für die Eltern mit. Erst eine Sprache und dann die andere Sprache – ist das richtig? Wie konsequent muss ich sein? Und was mache ich, wenn jemand dabei ist, der unsere Sprache nicht versteht? Und wenn wir drei oder vier Sprachen in der Familie haben?
An diesem Nachmittag werden wir über unterschiedliche Modelle der familiären Mehrsprachigkeit sprechen und schauen, welche Strategien hilfreich sind. Wir überlegen gemeinsam, wie man die Sprachenvielfalt in den Familienalltag einbezieht – denn viele Sprachen machen auch viel Spaß! Und es gibt auf jeden Fall ausreichend Zeit für Ihre Fragen.

Es ist wieder geschafft!

geschenketischAuch in diesem Jahr erhalten alle Kinder, die an der Aktion beteiligt waren, ihr persönliches Weihnachtsgeschenk. Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern, die sich an der Aktion „Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder" beteiligt haben.

2019 konnten wieder mehr als 5.000 Kinder beschenkt werden. Die Aktion „Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder" ist ein ganz besonderes Beispiel dafür, wie bürgerschaftliches Engagement in einer Großstadt wie Frankfurt funktionieren kann.
Dafür sagen wir – auch im Namen der beschenkten Kinder – ein herzliches Dankeschön!

Mein Kind ist Krank – was nun?

18. Februar 2020 um 14:30 Uhr im Familien-Infocafe

bild babyclubIm Familien-Infocafe des Kinderbüros können Eltern von 0-bis Dreijährigen am 18. Februar 2020 um 14:30 Uhr ohne Anmeldung und kostenfrei an der Veranstaltung „Mein Kind ist Krank – was nun?" teilnehmen.

Wenn ein Kind krank ist, benötigt es nicht immer sofort ärztliche Versorgung. Viele Gesundheitsstörungen können auch mit bewährten Hausmitteln, Ruhe und Zuwendung therapiert werden. Die Veranstaltung gibt Informationen zu den häufigsten Erkrankungen im Kleinkinderalter sowie Hintergrundwissen, um Ihre Beobachtungen richtig einzuschätzen, Veränderungen zu erkennen und erlernte Maßnahmen einzuleiten. Auch werden die Grenzen der Selbsttherapie und die Behandlung beim Kinderarzt diskutiert.

Stadt der Kinder – Seien Sie dabei und stärken die Kinderrechte in Ihrem Stadtteil!

Noch bis zum 31.12.2019 ist eine Anmeldung für eine Veranstaltung für die Kinderrechtskampagne Stadt der Kinder 2020 möglich.

SDK LOGO SW2020 geht die erfolgreiche Kinderrechtskampagne „Stadt der Kinder“ in die nächste Runde. Vom 25. Mai bis zum 1. Juni 2020 werden die Rechte von Kindern in zahlreichen Veranstaltungen bekannt gemacht und gefeiert. Haben Sie eine Idee für eine Veranstaltung – alleine oder mit mehreren Institutionen gemeinsam? Dann fordern Sie beim Frankfurter Kinderbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einen Anmeldebogen an, um Fördermittel zu beantragen.

Weiterlesen

Kinder haben Rechte, Eltern haben Pflichten – echt jetzt?

kinderschutzbund kinderrechteKinder haben Rechte – was bedeutet das für den Alltag in der Familie?

Kinder und Jugendliche sollen zu selbstbestimmten Persönlichkeiten heranreifen und ihren Wunsch nach Autonomie ausleben und verfolgen können. Wie kann ich als Elternteil mein Kind dabei unterstützen, was sind meine Pflichten, ohne dabei auf Grenzsetzungen und Regeln zu verzichten? Wie können wir als Familie in diesem Vermittlungsprozess einen gemeinsamen Weg finden? Die Abendveranstaltung wird diese Fragen aufgreifen und beleuchten.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer pdf neu (application/pdf, 533 KB) und auf der Website des Frankfurter Kinderschutzbundes.

Fachveranstaltung "Stark durch Erziehung"

teaser website fachtagQuo vadis Kinderrechte?
Fachtag zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinder-rechtskonvention

Im Zentrum des diesjährigen Fachtages stehen die Rechte von Kindern. Seit 1989 verbürgt das „Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes“ für alle Kinder explizite Rechte auf Förderung, Schutz und Beteiligung und erkennt dadurch die Kindheit und Jugend als besondere Lebensphase an.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer pdf neu (application/pdf, 311 KB) und auf der Website des Frankfurter Kinderschutzbundes.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.